Neue Form des Crowd-Sourcings füllt den Kölner Stadtgarten (available in German only)

December 10, 2013

Zur Cologne Music Week 2014 kooperiert Veranstalter c/o pop mit Stagelink

Das junge Berliner Start-Up Stagelink verbindet in seinem Konzept die Vorzüge der Generation Facebook mit der Grundidee einer Konzertorganisation per demokratischer Abstimmung: Im Online-Voting können Musikfans für ihre Lieblingsband stimmen. Die beiden meistgewählten Künstler spielen am 17. Januar 2014 ein Konzert im Kölner Stadtgarten im Rahmen der Cologne Music Week.

Interessierte Bands können sich auf colognemusicweek.stagelink.de anmelden und an einem Online-Voting teilnehmen. Musikfans stimmen bis zum 17. Dezember 2013 für die Bands, die sie am Konzertabend sehen möchten. Bei dieser Organisation der Veranstaltung liegt der besondere Reiz in der Einbindung des Musikfans, der nun aktiv mitbestimmt: Die Resonanz zu den jeweiligen Bands – das Crowd-Sourcing – gibt Aufschluss über die zu erwartende Besucherzahl am Konzertabend. Außerdem geben die Fans mit ihrer Stimme an, wie viel sie für ihr Ticket maximal ausgeben würden. Der tatsächliche Eintrittspreis ergibt sich auf Basis dieser Angaben.

Für Nikolas Schriefer – Musiker, Betriebswirt und Gründer von Stagelink – liegen die Vorteile dieser Art von Konzertplanung auf der Hand: „Die heute in der Regel praktizierte Art der Konzert- und Tourbuchung ist oft nicht effizient und kann mit Hilfe zusätzlicher, im Netz generierter Informationen verbessert werden: Wir wollen eine Plattform schaffen, die in Zeiten von Facebook die Fans – die Konzertgänger – mit einbezieht und sie zu Akteuren werden lässt. Und genau das macht Stagelink.“ Ähnlich sieht es Norbert Oberhaus, Geschäftsführer der c/o pop und Verantwortlicher der Cologne Music Week: „Wir bieten dieser neuen, speziellen Form des Crowd-Sourcings gerne eine Bühne und sehen das Potenzial, das darin steckt.“

Die Cologne Music Week findet 2014 zum sechsten mal statt: Vom 13. bis zum 18. Januar werden Clubshows und Konzerte für die ersten musikalischen Highlights im neuen Jahr sorgen. Durch den besonderen Fokus des Festivals auf Nachwuchskünstler des Landes NRW bedeutet ein Auftritt bei der Cologne Music Week eine einmalige Chance. Heute international bekannte Bands wie Roosevelt, Xul Xolar, Stabil Elite und Urban Homes hatten im Rahmen dieses Festivals ihre ersten Shows vor größerem Publikum. Dieses mal dabei sind u.a. Neufundland, When People had Computers, Wyoming und... zwei vom Publikum bestimmte Künstler. Man darf gespannt sein – und abstimmen!

Die Cologne Music Week 2014 wird gefördert durch das Ministerium für Familie und Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und die Stadt Köln.

All press releases

Connect your artists to Stagelink